Anlage- und Investitionsberatung

Ein fester Bestandteil einer Investitions- oder Anlageentscheidung ist ihre steuerliche Auswirkung. So ist es möglich, dass eine Investitionsentscheidung, die ohne Berücksichtigung Ihrer steuerlichen Auswirkung als wenig rentabel oder unvorteilhaft gesehen wird, unter Berücksichtigung Ihrer steuerlichen Konsequenzen als überaus günstig oder vorteilhaft beurteilt werden kann.

Dieses sog. Steuerparadoxon verdeutlicht, wie wesentlich die steuerlichen Aspekte von Anlage- oder Investitionsobjekten und deren Alternativen sein können.

Die Beratung in Investitions- und Anlageentscheidung durch den Steuerberater kann in Grenzfällen also eine wertvolle Entscheidungshilfe darstellen.